Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wer’s kennt, der geniesst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag, 16. September 2006, zeigen die Freiburger Bäuerinnen und Bauern auf dem Python-Platz im Stadtzentrum von Freiburg den kleinen und grossen Konsumenten ihren Berufsstand. Das Tagesmotto lautet: «Wer’s kennt, der geniesst.»Folgende Attraktionen werden geboten: Kühemelken, Tierstyling, Verkauf von Regionalprodukten, Gratis-Degustation von Milkshakes, Joghurt, Käse, Räuchern von Schinken, Tierausstellung (Milchkühe, Kälber, Charolais-Kühe, Truthähne), Präsentationen von Zuckerrüben, Mähdrescher, selbstfahrende Häcksler, Wettbewerbe, Präsentation der neuen Werbekampagne des Freiburgischen Bauernverbandes.Am Morgen wird auf dem Platz gekäst und ein Alpabzug durch die Romont-Gasse und die Lausanne-Gasse durchgeführt. Zwischen 11 und 12 Uhr findet eine öffentliche Debatte unter dem Titel «Gibt es eine Ernährungs-Souveränität?» statt. Mit einem Kinder-Zvieri schliesst der Bauerntag. essSamstag, 16. September, auf dem Python-Platz in Freiburg, zwischen 9-16.30 Uhr.

Mehr zum Thema