Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wichtiges Ziel erreicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

GV Schule & Elternhaus Tafers

Präsident Thomas Böhlen hiess die kleine S&E-Gemeinde im Pfarrhaus Tafers willkommen. Der Verein Schule & Elternhaus Tafers konnte im vergangenen Vereinsjahr seine Rolle als Mittler zwischen Schule und Eltern ausbauen und festigen. Die Lehrerschaft der Primarschule zählt mittlerweile fest mit der Mithilfe des Vereins. Und schliesslich ist S&E in der Person von Marie-Therese Böhlen-Oberson nun auch offiziell in der Schulkommission vertreten. Es haben sich auch Kontakte zu anderen Vereinen und Organisationen ergeben, die sich ebenfalls um die Belange von Kindern kümmern.Im Jahresbericht des Präsidenten wurden den Anwesenden die verschiedenen Veranstaltungen des vergangenen Vereinsjahres in Erinnerung gerufen – vom Höck im familiären Rahmen über einen grossen Computer-Informationsabend und einen gluschtigen Pizza-Anlass bis zum Schulschlussfest.Im neuen Vereinsjahr sind wieder verschiedene Projekte und Anlässe geplant. Um auf spontane Anfragen reagieren zu können, wurde diesmal kein fixes Jahresprogramm publiziert. Im November wird sich S&E Tafers am Räbeliechtli-Umzug mit Martinsspiel des Famylieträffs beteiligen. Und im Frühling soll ein Velo-Flicktag durchgeführt werden. Ein bereits traditioneller Fixpunkt ist das Schulfest der Primarschule Tafers, wo der Verein ein Kaffeestübli betreibt. Ein wichtiges Engagement ist der betreute Mittagstisch der Primarschule Tafers. Derzeit findet der Mittagstisch immer nur montags statt. Mindestzahl für die Durchführung sind fünf Kinder. Nach den Herbstferien, so Koordinatorin Erika Nussbaumer, sind wohl auch für Donnerstag genügend Anmeldungen da.Auf die 4. GV hin hatten zwei Gründungsmitglieder ihren Rücktritt aus dem Vorstand erklärt. Gaby Waeber-Blanchard und Urs Wäfler wurden mit einer kurzen Würdigung und einem Geschenk aus dem Vorstand verabschiedet. Beide hatten die intensive Vorbereitungszeit und die ersten Jahre des Vereins miterlebt und mitgeprägt. Der Vorstand besteht nun aus Thomas Böhlen (Präsident), Isabelle Meuwly Kolly, Marco Ferracini, Regula Gobet-Brülhart und Ruth Schmidhofer Hagen.Zum Schluss erklärte Präsident Thomas Böhlen, dass künftig die Gewinnung von neuen Mitgliedern das oberste Ziel sein müsse. Eing.

Mehr zum Thema