Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Widerstand gegen Strassenprojekte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Rund 18 000 Autos fahren täglich durch Marly, ebenso viele über die Giessereistrasse in Freiburg. Eine Umfahrungsstrasse über Chésalles und Hauterive zum Autobahnanschluss Matran soll Marly und Freiburg entlasten. Doch dagegen wehren sich Pro Natura, der WWF, der VCS, Grosseltern für das Klima und Einwohner von Marly. Sie haben begonnen, Unterschriften für eine Petition gegen das Strassenprojekt zu sammeln. Der Verkehrsclub geht zudem vor Bundesgericht: Er stellt sich gegen das 44-Millionen-Projekt, mit dem in Matran der Kreisel und die Autobahnzufahrten ausgebaut werden sollen. «Wer Strassen sät, erntet Verkehr», sagt Yvan Maillard aus Marly.

njb

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema