Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wie erkennt man eine Bienenkönigin?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

TafersZum Uno-Jahr der Biodiversität hat der Imkerverein des Sensebezirks in Zusammenarbeit mit dem Oberamt Tafers bisher dreimal zum Tag des offenen Bienenhauses eingeladen. In St. Silvester, Düdingen und Überstorf haben einige Interessierte die Gelegenheit benutzt, einmal die Arbeit eines Imkers und das Leben dieser fleissigen Insekten kennenzulernen. Am kommenden Sonntag bietet sich nun die letzte Gelegenheit zu einem Besuch in einem Bienenhaus. Alfons und Pauline Spicher, Rohr 33, in Tafers sind die Gastgeber (10 bis 16 Uhr). Sie beantworten Fragen wie «Wie kommt der Honig in die Waben und von dort ins Glas? Und wie erkennt man eine Bienenkönigin?» Eine Anmeldung ist nicht nötig. im

Weitere Informationen: www.bienen-sense.ch

Mehr zum Thema