Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wie geht es weiter?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie geht es weiter?

Samstagabend, 6. Januar: Nach 33 Runden letzter Rang, 21 Punkte Rückstand zum Strich, kaum Hoffnung auf sportlichen Aufschwung. Da stellt sich die Frage: Wie soll es mit dem finanziell sanierten Freiburg/Gottéron sportlich weitergehen? Der neue Verwaltungsrat hatte den ganzen Samstag eine Arbeitssitzung, um die Marschroute für 2007 festzulegen. «Es ging dabei vor allem auch darum, sich gegenseitig kennenzulernen», sagt Norbert Mauron, der in diesem Gremium für den technischen Bereich zuständig ist. Man dürfe mit Sicherheit jetzt nicht in Panik verfallen. Die Mannschaft müsse das Problem vor allem im Kopf zu lösen versuchen. Andererseits bleibt Neupräsident Daniel Baudin nicht mehr viel Zeit, das Klubschiff auch auf dem Eis wieder auf Vordermann zu bringen.Trainer Serge Pelletier hofft vorweg auf die Rückkehr der verletzten Spieler. Vauclair soll am nächsten Weekend erstmals seit dem 6. Oktober wieder zum Einsatz kommen, bei Neuenschwander (Fussbänderverletzung) wird es wohl noch etwas länger dauern. Wie gravierend die Oberschenkelverletzung von Bykow aus der U20-WM ist, wusste am Samstag im Staff noch niemand. Genau so unsicher ist der Heilungsverlauf bei Berger, der im Training sein operiertes Knie wieder spürte. Auch wenn Michael Ngoy, der in dieser Woche zwischen dem Angebot von Freiburg und Zürich entscheiden will, sagt, man müsse trotz allem positiv in die Zukunft schauen, steht der HCF vor schweren Wochen. Und im St. Leonhard einzig auf die Rückkehr von ein paar Schweizer Spielern zu hoffen, wäre einmal mehr an der Realität vorbeizuschauen. Im Moment bringen bei den Drachen zu viele Spieler nicht jene Leistung, für die man sie eigentlich bisher gut bezahlt hat.mi

Mehr zum Thema