Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wie kann man seinen eigenen Willen schützen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Leben vieler Menschen geschehen immer wieder Dinge, mit denen sie nicht gerechnet haben. Doch was passiert, wenn eine Person plötzlich nicht mehr in der Lage ist, für sich selber zu entscheiden, beispielsweise nach einem Unfall oder einem Herzinfarkt? Wie gewährleisten sie, dass ihr Wille bei wichtigen Entscheidungen berücksichtigt wird? Am bevorstehenden Forum des christlich-sozialen Kartells (CSK) vom 11. Oktober beantwortet die Referentin Béatrice Kaeser, Friedensrichterin des Sensebezirks, diese und ähnliche Fragen. Sie gibt dabei praktische Tipps und informiert über Vorsorgemassnahmen sowie die gesetzlichen Grundlagen. Im Kanton Freiburg ist das Friedensgericht gleichzeitig auch die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb). Auch darüber wird Referentin Béatrice Kaeser sprechen. Im Anschluss an den Vortrag folgt eine Fragerunde, und zum Abschluss wird ein kleines Apéro serviert.

tr

Mehr zum Thema