Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wie viel Rente bezieht eine Frau im Ruhestand?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Das Einkommen im Ruhestand hängt je nach Lebensweg von mehreren wichtigen Faktoren ab; diese Aussage trifft insbesondere auf die Frauen zu», das schreiben der Frauenraum Freiburg und das Büro für die Gleichstellung von Mann und Frau und für Familienfragen in einer Pressemitteilung. Gemeinsam laden sie zu einem Informationsabend am Freitag in einer Woche ein. Dort werden Karin Rudaz und Erika Schnyder referieren. Beide werden auf verschiedene Lebenswege und konkrete Beispiele sowie deren direkte Auswirkungen auf das Ruhestandseinkommen eingehen. Karin Rudaz ist Spezialistin für Finanzen, Buchhaltung, Personalwesen und Versicherungen. Sie wird insbesondere Fragen im Zusammenhang mit der AHV beantworten. Erika Schnyder, Gemeindepräsidentin von Villars-sur-Glâne und Pensionskassen-Spezialistin, wird über das Berufsvorsorgegesetz sprechen und aufzeigen, wie es zu Abweichungen zwischen den Renten kommen kann. Der Lebensweg ist bestimmend: Ob Hausfrau, Teilzeitarbeitende, geschiedene Frau, Migrantin–die Rente wird unterschiedlich ausfallen. Im Anschluss an die Referate wird auch eine Diskussion zur Anhebung des Rentenalters auf 65 Jahre stattfinden. Die Referate und die Diskussion werden hauptsächlich in Französisch geführt werden. mir

 Frauenraum, Hans-Fries-Gasse 2, Freiburg. Fr., 13. Juni, 19 Uhr.

Mehr zum Thema