jaun 17.02.2018

Kroate Vidovic im Europacup-Slalom in Jaun knapp vor Rochat

Matej Vidovic (Bild) hat gestern den ersten von zwei Europacup-Slaloms der Männer in Jaun gewonnen. Der 24-jährige Kroate, der in über 100 Weltcuprennen erst einmal in die Top  20 gefahren war und an den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi (RUS) den 28. Rang erreicht hatte, verwies den besten Schweizer Marc Rochat um 15  Hundertstel auf den Rang zwei. Vor Wochenfrist hatte der 25-jährige Waadtländer bereits mit der Schattenhalb-Piste in Jaun Bekanntschaft gemacht, als er zwei Slaloms im Rahmen des SAS-Cups für sich hatte entscheiden können. Komplettiert wurde das Podest beim Europacup-Slalom von gestern vom Deutschen Sebastian Holzmann, der bereits über eine Sekunde Rückstand auf Sieger Vidovic verzeichnete. Der 34-jährige italienische Routinier Giuliano Razzoli, 2010 bei den Olympischen Spielen in Vancouver Goldmedaillengewinner, fuhr auf den elften Rang. Insgesamt konnten sich 49 Fahrer klassieren. Freiburger Fahrer waren keine am Start des Rennens. Dieses begann mit etwas Verzögerung, nachdem der erste Lauf wegen Niederschlag um eine Stunde verschoben werden musste. Heute steht der zweite Slalom in Jaun auf dem Programm. Der Start zum ersten Lauf erfolgt um 10  Uhr, die 60 Bestklassierten gehen ab 13.30  Uhr in den zweiten Durchgang.

fs/Bild ce