Schwarzsee 11.02.2020

Lokalmatador Zbinden mit den Bestzeiten

Nachdem einige Rennen wegen Schneemangels hatten abgesagt werden müssen, konnten am Sonntag kurzfristig die ersten beiden Slaloms im Rahmen des Freiburger Alpin-Cups absolviert wurden. Am letzten Donnerstag signalisierte der SC Schwarzsee, dass seine Pisten kurzfristig für Rennen zur Verfügung stehen würden. Drei Tage später konnten die beiden Slaloms dank der Zusammenarbeit und dem Einsatz des Freiburger Ski-Verbands, des SC  Schwarzsee und der Skistation durchgeführt werden. Zweimal die Bestzeit fuhr Lokalmatador Marco Zbinden (Bild)heraus, der die Kategorie Junioren Elite dominierte. Bei den Frauen Elite konnte sich Amélie Pignat (Châte-St-Denis) jeweils die Bestzeit notieren lassen. Insgesamt nahmen 65 Fahrerinen und Fahrer an den beiden Rennen teil. Am Wochenende finden in Schwarzsee erneut Rennen statt, diesmal Riesenslaloms.

fs/Bild zvg