ski alpin 14.03.2018

Mooser hält Zbinden beim Final in Schach

Marc Mooser holte sich den Gesamtsieg in der Kategorie Männer I.
Mit dem traditionellen Parallelslalom in Charmey wurde am Wochenende der 31. Freiburger Alpin-Cup abgeschlossen. Bei den Männern setzte sich Gesamtsieger Marc Mooser (Jaun) durch, bei den Frauen seine Club-Kollegin Saskia Mooser.

Im Final des Parallelslaloms in Charmey duellierten sich in der Kategorie Männer I mit Marc Mooser (Edelweiss Jaun) und Marco Zbinden (SC Schwarzsee) die beiden führenden in der Gesamtwertung. Den Sieg trug letztlich der 25-jährige Mooser davon und damit auch seinen ersten Triumph in der Gesamtwertung des Freiburger Alpin-Cups. Der Jauner gewann mit 1124 Punkten gegenüber 1103 von Zbinden.

Gesamtsieger wurden unter anderem auch Freddy Mooser (Schwarzsee, Männer III), Julien Remy (Edelweiss Jaun, Junioren Elite) sowie Julia Schafer (Schwarzsee, Frauen).

Eine Premiere gab es in der Club-Wertung. Erstmals konnte Châtel-St-Denis den SC Schwarzsee schlagen.

fs

Charmey. Freiburger Cup. Parallelslalom. Senioren I: 1. Marc Mooser (SC Jaun). 2. Marco Zbinden (SC Schwarzsee). 3. Alex Marro (SC Schwarzsee). 4. Sébastien Rauber (SC Jaun). Senioren II: 1. Loïc Vauthey (SC Châtel-St-Denis). 2. Simon Rauber (SC Jaun). 3. Philippe Michaud (CS Le Mouret). 4. Thomas Demierre (SC Châtel-St-Denis). Senioren III: 1. Louis Monney (SC Châtel-St-Denis). 2. Freddy Mooser (SC Schwarzsee). 3. Kurt Zbinden (SC Schwarzsee). 4. Alfons Riedo (SC Schwarzsee). Junioren: 1. Julien Remy (SC Jaun). 2. Nicolas Varone (SC Châtel-St-Denis). 3. Jean Morisetti (SC Charmey). 4. Simon Lötscher (SC Schwarzsee). U16: 1. Maël Zosso (SC Schwarzsee). 2. Arnaud Pilloud (SC Châtel-St-Denis). 3. Michel Waeber (SC Schwarzsee). 4. Nathan Jaquet (SC Siviriez).

Frauen und Juniorinnen: 1. Saskia Mooser (SC Jaun). 2. Julia Schafer (SC Schwarzsee). 3. Audrey Chaperon (SC Châtel-St-Denis). 4. Sierra Schorderet (SC Châtel-St-Denis). U16: 1. Annick Brügger (SC Plaffeien). 2. Tamara Maeder (SC Châtel-St-Denis). 3. Sofia Gaillard (La Berra). 4. Svenja Gempeler (SC Schwarzsee).

31. Freiburger Alpin-Cup. Schlussranglisten. Männer I: 1. Marc Mooser (Jaun) 1124. 2. Marco Zbinden (Schwarzsee) 1103. 3. Sébastien Rauber (Jaun) 851. 4. Kevin Colliard (Le Mouret) 831. 5. Michaël Besson (Siviriez) 702. Männer II: 1. Loïc Vauthey (Châtel) 1632. 2. Nicolas Weinmann (Châtel) 1078. 3. Ivo Rappo (Plaffeien) 903. 4. Thomas Demierre (Châtel) 762. 5. Claude Kolly (Le Mouret) 702. Männer III: 1. Freddy Mooser (Schwarzsee) 1390. 2. Daniel Andrey (Siviriez) 1137. 3. Alfons Riedo (Schwarzsee) 1032. 4. Kurt Zbinden (Schwarzsee) 782. 5. Markus Grindat (Schwarzsee) 777. Junioren Elite: 1. Julien Remy (Jaun) 1126. 2. Charles Messerli (Jaun) 1022. 3. Jean Morisetti (Charmey) 978. 4. Frank Schafer (Plaffeien) 959. Junioren: 1. Arnaud Chaperon (Châtel) 998. 2. Vincent Morisetti (Charmey) 963. 3. Simon Lötscher (Schwarzsee) 954. 4. Théo Roulin (Treyvaux) 884. 5. Guillaume Cattin (Broc) 822.

Frauen Elite: 1. Bonnie Graf (Eggiwil) 1123. 2. Audrey Chaperon (Châtel) 944. 3. Lisa Mauron (Schwarzsee) 768. 4. Naomi Mooser (Jaun) 672. 5. Magalie Lötscher (Schwarzsee) 523. Frauen: 1. Julia Schafer (Schwarzsee) 1552. 2. Elodie Romanens (Epagny) 982. 3. Sierra Schorderet (Châtel) 896. 4. Caroline Braillard (Epagny) 856. 5. Fanny Thürler (Charmey) 782.Club-Wertung: 1. Châtel 12831. 2. Schwarzsee 10925. 3. Jaun 5691.