Skeleton 09.03.2019

Ronald Auderset verpasst Final

Der Lette Martins Dukurs wurde gestern Abend im kanadischen Whistler zum sechsten Mal Weltmeister im Skeleton. Der 34-Jährige aus Riga fuhr in allen vier Läufen Bestzeit und verwies den Russen Nikita Tregubow um gut eine halbe Sekunde auf den 2. Platz. Der einzige Schweizer, der Freiburger Ronald Auderset, verpasste in der Olympiabahn von 2010 als 28. den Finaldurchgang der besten 20 deutlich.

sda/Bild Key