Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Wir finden ihn einfach genial»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tafers Er schafft es wie kaum ein anderer Kabarettist, den Schweizer Politikern genau auf die Finger und den Mund zu schauen, scheinbar nicht zusammengehörende Dinge zu kombinieren und das Resultat in einer entwaffnenden Mischung aus Zynismus, Häme und hintergründigem Humor vorzutragen. Die Rede ist von Simon Enzler, dem besten Exportartikel aus dem kleinen Appenzellerland – neben dem Käse natürlich.

Immer mehr Fans

Am Samstag ist er wiederum zu Gast im Sensebezirk, dies auf Einladung des Kulturvereins Frivents. Wer regelmässig ins Programm des Kulturvereins schaut, wird wissen, dass es die Kombination Frivents und Enzler nicht zum ersten Mal gibt. «Er ist schon das vierte Mal bei uns», bestätigt Alexander Hayoz, Vorstandsmitglied von Frivents. Als Simon Enzler 2004 das erste Mal aufgetreten ist, tat er dies vor wenigen Leuten. «Damals war er auch in der Schweiz noch nicht so bekannt, ein Kleinkünstler, der auf kleinen Bühnen auftrat.» Zwei Jahre später war die Zuschauerschar schon wesentlich grösser. «Er kam jedes Mal besser an. Durch TV-Auftritte kannten immer mehr Leute seine Art.»

Zuletzt im Jahr 2009

Das letzte Mal war Simon Enzler 2009 da. «Wir finden ihn einfach genial», erklärt Alexander Hayoz die erneute Einladung. Simon Enzler sei sehr angenehm und umgänglich. «Nach dem Auftritt geht er gerne noch was trinken und diskutiert mit uns über Gott und die Welt. Das tut nicht jeder Künstler.»

Am Samstag zeigt der Appenzeller in Tafers sein neues Programm «Vestol». Begleitet wird er dabei wiederum von seinem Musikerkollegen Daniel Ziegler, mit dem er in den letzten Jahren jeweils aufgetreten ist.im

Aula der OS Tafers, Sa., 16. Juni, 20 Uhr. Weitere Infos und Vorverkauf: www.frivents.ch

Der Appenzeller Kabarettist Simon Enzler beehrt den Sensebezirk zum vierten Mal.Bild zvg

«Nach dem Auftritt geht er gerne noch was trinken und diskutiert mit uns über Gott und die Welt.»

Autor: Alexander Hayoz

Autor: Kulturverein Frivents

Mehr zum Thema