Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wirbel um «Donnerfee»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Gestohlenes Pferd ist zurück in Kerzers

In der Polizeimeldung vom Mittwoch steht, dass in der ersten Aprilwoche ein international erfolgreiches und wertvolles Springpferd aus einem Reitstall im Seebezirk gestohlen worden ist. Ende April meldete sich eine unbekannte Täterschaft bei der Besitzerin und verlangte ein Lösegeld für das 12-jährige Tier.

Pferd mit Europameister-Titel

Wie Jürg Notz gegenüber den FN bestätigte, wurde das Pferd aus seinem Reitstall in Kerzers gestohlen. Es handle sich aber nicht um eines seiner eigenen Pferde, sondern es gehöre einer Pensionärin. Das Pferd heisst «Donnerfee» und hat unter anderem schon Europameistertitel geholt.

Wie Notz weiter erklärt, sei der Diebstahl nicht über Nacht passiert, sondern am Abend, während in der Halle noch Kurse stattfanden. «Die Täterin musste sich vor dem Diebstahl ein Bild von unserem Reitbetrieb gemacht haben», vermutet Notz. Zu neuen Sicherheitsmassnahmen sehe er sich vorläufig nicht veranlasst.

Mehr zum Thema