Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wladimir Putin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die kalte Schulter von Väterchen Frost

Wir haben Wladimir Putin gewählt, weil er wegen des Ukrainekonfliktes in letzter Zeit häufig in den Medien präsent war. Er wurde im Jahr 2000 zum Präsidenten der Russischen Föderation gewählt. Von 2008 bis 2012 war er Ministerpräsident und seit 2012 ist er wieder der Präsident Russlands. Damit ist Putin eine der mächtigsten Personen auf diesem Planeten. Russland besitzt eine der grössten Volkswirtschaften der Welt und ist ein wichtiger Handelspartner für viele Staaten.

Putin könnte nächstes Jahr erneut für negative Schlagzeilen sorgen, da der Ukrainekonflikt noch andauert und sich Putin wahrscheinlich auch weiterhin einmischen wird. Wir wünschen uns, dass Russland den Dialog mit Europa sucht, um die bestehenden Konflikte zu lösen, und die demokratischen Standards einhält. Putin hat im Vergleich zu anderen Regierungschefs differenzierte politische Ansichten, was die Aussenpolitik angeht. Der Unterschied zwischen ihm und den anderen Staatsoberhäuptern ist, dass Putin meistens weitgehend selbständig entscheidet und er keine Rücksicht auf andere Meinungen nimmt.

Wir sind gespannt, was man im nächsten Jahr alles von ihm hören und lesen wird.

Schwerpunkt WiRe, St.Michael

 

Mehr zum Thema