Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

WM-Bronze für Brugger/Bühler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Insgesamt 66 Boote, darunter die komplette Weltspitze aus Holland, Frankreich, Australien und England, segelten vor Scheveningen um den ersten Weltmeistertitel in der Nacra-17-Klasse. Dabei fuhren die Freiburgerin Nathalie Brugger und ihre Partner Matias Bühler in dieser noch so jungen olympischen Bootsklasse zu Bronze.

Nach zwei windstillen Tagen mussten fünf Wettfahrten am Stück gesegelt werden, um die Qualifying Round abzuschliessen. Mit einer hervorragenden Leistung (Plätze 3/5/1/2) legten Brugger/Bühler den Grundstein für den späteren Medaillenerfolg. In den drei Finalläufen fielen sie zwischenzeitlich auf Rang 9 zurück, bevor sie mit einem exzellenten 2. Platz im letzten Lauf doch noch aufs Podium vorstiessen. Das abschliessende Medal Race der zehn besten Boote konnte wegen fehlenden Windes nicht ausgetragen werden. Damit bestätigen Brugger/Bühler, die erst seit November 2012 gemeinsam trainieren, ihre Ambitionen, an den Olympischen Spielen in Rio 2016 eine Medaille gewinnen zu wollen. ms

Mehr zum Thema