Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wünnewil-Flamatt lässt Steuersatz unberührt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für das kommende Jahr sieht der Gemeinderat von Wünnewil-Flamatt einen Ertragsüberschuss von 1,52 Millionen Franken vor. Auch wenn die finanziellen Aussichten gut seien, sehe der Gemeinderat von der Prüfung einer Steuersenkung ab, sagte Finanzchef Walter Stähli (FDP) an der vergangenen Generalratssitzung. Er begründete dies damit, dass der Gemeinderat die Auswirkungen der kommenden kantonalen Steuervorlage nicht kenne. Zudem habe die Gemeinde in Zukunft grössere Investitionen zu tätigen.

Michael Perler (SP) und die Finanzkommission unterstützten die vorsichtige Budgetpolitik des Gemeinderates. Bruno Boschung (CVP) ermunterte ihn hingegen, mutiger zu sein.

jp

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema