Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Yves Kaeser, Stürmer FC Plaffeien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

3 Fragen an…

Yves Kaeser, Stürmer FC Plaffeien

Yves Kaeser, was läuft falsch im Angriff der Plaffeier?

Ich weiss es nicht. Wir erarbeiten uns viele Chancen, haben aber Pech im Abschluss (Anm. d. Red: Kaeser traf etwa im Spiel gegen Giffers zweimal den Pfosten). Die Bälle wollen einfach nicht rein. Solche Phasen gibt es manchmal. Ich persönlich bin nach den Spielen natürlich unzufrieden mit mir selbst. Ich verarbeite dies aber relativ schnell und nehme immer Spiel für Spiel.

Wurde angesichts dieser Tor-Misere das Training umgestellt?

Nein, wir machen seit jeher regelmässiges Torschusstraining. Wie gesagt, die Chancen sind ja vorhanden. Aber es fehlt der letzt Tick. Spielerisch und kämpferisch sind wir voll auf der Höhe.

So wie die Defensive mit erst vier Gegentoren. Mit welchen Erwartungen steigen Sie am Samstag in das Derby gegen Düdingen II?

In der Verteidigung passt es. Wir setzen alles daran, endlich unsere Möglichkeiten zu nutzen. Ohne Tore gibt es schliesslich keinen Sieg. fs

Mehr zum Thema