Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zahl der Arbeitslosen sinkt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie das Amt für den Arbeitsmarkt (AAM) mitteilt, verzeichnen die Bezirke Broye, Glane, Saane und Sense eine Abnahme der Arbeitslosigkeit, während die Bezirke Greyerz, See und Vivisbach eine kleine Zunahme ausweisen. Der Sensebezirk ist der einzige Bezirk, in dem die Quote unter zwei Prozent, nämlich bei 1,9 Prozent, liegt. Weiterhin am höchsten ist diese Kennzahl im Saanebezirk. Sie beträgt nämlich 4,0 Prozent.

Fünf Branchen verzeichnen weiterhin hohe Arbeitslosenzahlen, nämlich 577 Personen mit Büroberufen, 418 im Gastgewerbe und in der Hauswirtschaft, 275 im Verkauf, 246 in der Maschinenindustrie und 152 im Baugewerbe. In der chemischen Industrie dagegen ist die Lage entspannt.

Die Zahl der Stellensuchenden ist um 37 Personen gesunken und beträgt gemäss Angaben des AAM 6024 Personen, wovon 3316 Männer und 2708 Frauen. Das ergibt eine unveränderte Quote von 5,6 Prozent der erwerbstätigen Bevölkerung. Mit Ausnahme des Saane- und Vivisbachbezirks verzeichnen alle Regionen eine Abnahme der Stellensuchenden.

Mehr zum Thema