Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zahlen: Erfolg für Veranstalter und Forum Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Insgesamt 3000 Zuschauer besuchten laut Ana Garcia, Promotionschefin von Free&Virgin, den Grossanlass. Duri Mathieu, Direktor für Marketing und Verauf beim Forum, kann sich weitere Konzerte in dieser Grössenordnung gut vorstellen. «Wir haben das Potenzial für fünf bis sechs Konzerte mit je 3000 bis 7000 Zuschauern pro Jahr», zeigt sich Mathieu überzeugt. Die Verantwortlichen seien aktiv auf der Suche nach Bands und arbeiteten dabei mit verschiedenen Agenturen zusammen.

Ana Garcia erklärt auf Anfrage der FN, dass Free&Virgin sehr zufrieden ist, was die Kooperation mit dem Forum betrifft, insbesondere hebt sie die Flexibilität hervor. Ob es aber in Zukunft weitere Konzerte in ähnlicher Form geben wird, bezweifelt sie. «Manager und Bands haben klare Vorstellungen, wo sie spielen wollen: Zürich, Genf oder Basel», stellt Garcia klar. Für die anderen bleiben nur Brosamen übrig.

1080 Liter Bier

Der mit dem Catering beauftragte Patron des Forumsrestaurants «Café des Abbayes», Victor Agugliaro, kann auf einen gelungenen Abend zurückschauen. Die Zuschauer konsumierten insgesamt 1080 Liter Bier. Das Essen (Hot Dogs, Sandwiches etc.) wurde für 1200 Personen berechnet, sagt Agugliaro. Wohl ein Grund, weshalb kurzfristig Brot für die Hot Dogs fehlte. pj

Mehr zum Thema