Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zehn Jahre netzwerken im Sensebezirk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jeden Freitagmorgen um 6.45 Uhr treffen sie sich im Gasthof Drei Eidgenossen in Bösingen: die Mitglieder des Chapter Sense der Unternehmervereinigung Business Networking International (BNI). Erst gibts Frühstück, dann erhält jeder Teilnehmer 60 Sekunden Zeit, um sich vorzustellen. Einer erhält zehn Minuten für die Hauptpräsentation. Zum Schluss werden Kontakte ausgetauscht und Empfehlungen abgegeben.

«Unsere Treffen sollen die Zusammenarbeit unter den Branchen aus der Region verstärken», sagt Treuhänder Marcel Brülhart aus Uebers­torf. Er ist seit der Gründung 2008 beim BNI-Chapter Sense mit dabei. «Aus jeder Branche ist jeweils nur ein Unternehmer bei uns dabei», erklärt er. «Ziel ist es, Vertrauen zwischen den Mitgliedern zu schaffen.»

Seit der Gründung vor zehn Jahren sind die Strukturen die gleichen geblieben, allerdings ist das Chapter gewachsen: Waren es zu Beginn knapp 20 Mitglieder, so sind es nun über 30. Jeweils rund 80 Prozent der Mitglieder kommen an die wöchentlichen Treffen. «Ziel ist es, weiter zu wachsen. Allerdings sind wir schon ein eher grösseres Chapter», sagt Brülhart. Ein harter Kern sei seit zehn Jahren dabei. Da hätten sich über die Jahre Freundschaften entwickelt, die ihm wichtig seien. Sein Jubiläum feiert das Chapter mit einem Treffen am kommenden Freitag, zu dem auch Nicht-Mitglieder eingeladen sind.

«Ein Ziel für die Zukunft ist es, mehr Frauen dabeizuhaben», sagt Brülhart. Derzeit sind es nur zwei. Es sei nicht so einfach, Unternehmerinnen oder weibliche Geschäftsleitungsmitglieder zu finden.

Und warum treffen sich die Mitglieder in aller Herrgottsfrühe? «Wir wollen nicht, dass die Unternehmer zu viel Arbeitszeit verlieren.» Deshalb seien die Treffen in der Regel um halb neun zu Ende.

nas

Mehr zum Thema