Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zehn Jahre UNO-Beitritt: Neutralität blieb gewahrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BernDie Schweiz habe ihre Interessen einbringen können, ohne die Unabhängigkeit einzubüssen, sagte Peter Maurer, Staatssekretär im Eidgenössischen Departement für Auswärtige Angelegenheiten und ehemaliger UNO-Botschafter der Schweiz in New York. «Die Ängste gewisser Kreise, dass die Schweiz ihre Neutralität und Souveränität verlieren würde, haben sich nicht bewahrheitet.» Maurer hob das vielfältige Engagement der Eidgenossenschaft in den Vereinten Nationen hervor. Das Land habe sich dafür eingesetzt, die Vermittlungsrolle der UNO in Konflikten zu stärken.sda

Bericht Seite 13

Mehr zum Thema