Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zehn Kandidaten für den zweiten Wahlgang

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jaun In Jaun sind nach den Gemeinderatswahlen vom 20. März noch immer fünf der sieben Sitze zu besetzen. Erst Jochen Mooser (neu) und Jean-Claude Schuwey (Ammann, bisher) wurden gewählt (siehe FN vom 21. März). Über 80 Personen hatten Stimmen erhalten. Für den zweiten Wahlgang vom 10. April sind elf Kandidaturen eingegangen, wie Gemeindeschreiber Aldo Buchs erklärt. Bei fünf freien Sitzen werden aber maximal zehn offizielle Kandidaten zugelassen. Jener Kandidat, der im ersten Wahlgang am wenigsten Stimmen erhalten hat, muss verzichten. Die Kandidaten sind: Aline-Leonie Buchs (CVP Jaun), Lorenz Rauber (CVP Jaun), Berthold Buchs (Freie Wähler), Emil Buchs (Freie Wähler), Marius Mooser, Beat Buchs, Peter Rauber, Roger Schuwey, Maria do Carmo Rauber und Thomas Schuwey. Im zweiten Wahlgang reicht das relative Mehr. ak

Meistgelesen

Mehr zum Thema