Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zertifikate an der Hochschule für Gesundheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Hochschule für Gesundheit Freiburg hat insgesamt 120 Bachelor-Zertifikate verliehen. 95 Personen erhielten einen Bachelor in Pflege. Neun von ihnen gehören zum ersten Jahrgang des berufsbegleitenden Studiengangs, wie die Fachhochschule mitteilt. Dieser neue Studiengang ermöglicht es, den Bachelor dank verschiedenen pädagogischen Methoden, insbesondere dem E-Learning, parallel zu einer beruflichen Tätigkeit in vier Jahren zu erwerben. Insgesamt 25 Studierende meisterten den Bachelor in Osteopathie. Dieser in der Schweiz einzigartige Ausbildungsweg brachte zum zweiten Mal Bachelor-Dip­lomierte hervor. Studierende aus allen Westschweizer Kantonen, aber auch aus Bern, Luzern, St. Gallen, Aargau und Zürich haben ihn absolviert. Daneben haben auch 74 Fachpersonen ein Weiterbildungszertifikat CAS erworben.

uh

Deutschsprachige und zweisprachige Diplomierte.

Bachelor in Osteopathie: Livia Good (Flums), Rahel Heller (Sursee), Gina Isabel Jäger (Laupen), Dinah Jost (Uster), Natascha Meuwly (Gurmels), Laura Moreno (St. Gallen), Deborah Schär (Schafisheim). Bachelor in Pflege: Joelle Baeriswyl (Mund), Charlotte Betrand (Le Mouret), Romina Falk (Kerzers), Valentina Francescutto (Biel), Leonie Kammer (Köniz), Silvie Loretan (Brig), Loraine Pochon (Tafers), Léa Rindlisbacher (Liebistorf), Caroline Nicole Vogt (Cudrefin), Melody Von Bergen (Jens). CAS in Schmerzbekämpfung: Maria Gard (Murten). CAS in Diabetesfachpflege: Susanne Baumgartner (Buchrain), Daniela Beeler (Honau), Sarah Bühler (Schötz), Katja Casale Isoppo (Unterentfelden), Eveline Frank (Arth), Ana-Flor Hernandez (Oberwil), Chantal Hert (Aarau), Marlis Rosmarie Kaufmann (Gelterkinden), Sandra Keller (Hilterfingen), Manuela Kübler Baumann (Schaffhausen), Annemarie Nyffeler (Niederönz), Marianne Perrez (Sursee), Danijela Radisavljevic (Wettingen), Valériane Ribeiro do Couto (Russikon), Brigitte Zbinden (Thun). CAS in Pflege, Qualität und Beratung: Caroline Arnold (Ried-Brig), Kerstin Bilgischer (Leuk), Max Braunisch (Glis), Maya Hausammann (Glis), Kerstin Kalbermatten (Visp), Mareika Kluser (Termen), Elisabeth Theresia Lagger (Münster), Katja Leiggener (Glis), Ruth Michlig-Pariani (Ried-Brig), Sevda Oruclar (Muttenz), Silvanas Schnydrig (Reckingen), Tamara Schwery (Glis), Florian Strunck (Bitsch), Livia Wellig (Fiesch). CAS in Psychogeriatrie: Brigit Bächler Boschung (Oberschrot), Silvia Balz (Grindelwald), Christa Colella (Thun), Anna Draus (Ipsach), Franziska Hurter (Steffisburg), Nadia Luci Ischer (Bolligen), Sonja Julier (Bern), Barbara Lanz (Thun), Christine Rauch (Thun), Monique Tschanz (Kirchlindach).

Mehr zum Thema