Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zeugenaufrufe in Freiburg und Marly

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitag gegen 13.15 Uhr ist es im Perolles in Freiburg zu einem Unfall gekommen, zu dem die Polizei Zeugen sucht. Ein 35-jähriger Mofafahrer war vom Stadtzentrum in Richtung Marly unterwegs. Beim Charmettes-Kreisel überholte er auf der rechten Seite ein Auto. Es kam zu einer Kollision im Kreisel. Die Polizei bittet allfällige Zeugen, sich unter Tel. 026 305 68 12 zu melden.

Bereits am Donnerstag war eine Person bei einem Unfall in Marly verletzt worden. Eine 41-jährige Frau war mit ihrem Auto auf der Crausaz-Steigung in Richtung Marly unterwegs. In einer Linkskurve hat sie aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über ihr Fahrzeug verloren. Dieses beendete seine Fahrt 30 Meter weiter neben der Strasse. Die Fahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Sie wurde per Ambulanz ins Kantonsspital gebracht. Es entstand Sachschaden von rund 35000 Franken. Wer Angaben zu diesem Unfall machen kann, ist gebeten, sich unter Tel. 026 305 68 12 mit der der Polizei in Verbindung zu setzen.

Freiburg:
Velofahrer verletzt

Am Samstagabend gegen 17.45 Uhr ist auf der Strecke Marly-Freiburg ein Velofahrer bei einem Unfall verletzt worden. Ein Autofahrer wurde auf der Höhe der Ingenieurschule im Perolles wurde von einem Fahrzeuglenker überrascht, der mitten auf der Strasse herumschwankte und sein eigenes Fahrzeug hatte stehen lassen. Der nachfolgende Zweiradfahrer kollidierte in der Folge mit dem Heck des ersten Autos. Er wurde verletzt und musste per Ambulanz ins Kantonsspital gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 2000 Franken.

Mehr zum Thema