Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zeugenaufrufe nach Verkehrsunfällen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Polizei

Zeugenaufrufe nach Verkehrsunfällen

Bei einem Verkehrsunfall in Torny-le-Grand wurde am Freitagabend eine Person verletzt. Ein 27-jähriger Automobilist hatte auf der Brücke über den Bach Arbogne die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen das rechte Brückengeländer gefahren. Der verletzte Automobilist wurde von der Ambulanz ins Kantonsspital gebracht. Die Polizei bittet Zeugen dieses Unfalls, sich zu melden: 026 305 67 40.Bei einem Unfall auf dem Gelände der Shell-Tankstelle an der Glanestrasse in Freiburg entstand am Samstagnachmittag Sachschaden. Ein 23-jähriger Automobilist hatte bei der Einfahrt zur Tankstelle ein Auto übersehen, welches über den Platz fuhr. Verletzt wurde niemand, die Schadensumme wurde noch nicht ermittelt. Die Polizei in Granges-Paccot bittet Zeugen dieses Unfalls, sich zu melden: 026 3056810.Ein 23-jähriger Automobilist fuhr am Sonntag um 01.15 Uhr mit seinem Personenwagen in Düdingen von der Brugerastrasse in Richtung Haslerastrasse. Gemäss seinen Aussagen kam es kurz nach der ersten baulichen Verengung zu einer Streifkollision mit einem aus der Gegenrichtung kommenden, unbekannten Auto. Dieser Fahrzeuglenker verliess die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Allfällige Zeugen sowie der Lenker des unbekannten Personenwagens – möglicherweise ein VW Passat – sind gebeten, sich mit der mobilen Polizei in Granges-Paccot in Verbindung zu setzen: 026 3056811.FN/Comm.

Mehr zum Thema