Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ziegenmilch- Käserei für Preis nominiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: walter buchs

albeuve Unter dem Patronat des Schweizerischen Bauernverbandes führt die emmental versicherung in Konolfingen zum 16. Mal den «AgroPreis – Innovationswettbewerb der Schweizer Landwirtschaft» durch. Aus 45 Teilnehmenden hat eine Jury kürzlich fünf Projekte nominiert, wie aus einer Medienmitteilung der Veranstalterin hervorgeht.

Unter den Nominierten ist als einziges Westschweizer Projekt die fahrbare Käserei «La Fromachèvre» der Familie Thierry und Nathalie Beaud-Moura in Albeuve. Als letztes der fünf Nominierten wurde dieses Projekt am Mittwoch an einer regionalen Infoveranstaltung vor Ort präsentiert.

Käserei – nicht die Milch wird transportiert

Um die Ziegenmilch das Jahr hindurch beim Heimwesen in Les Sciernes d’Albeuve und im Sommer auf der Alp «Chaudzes» oberhalb Lessoc verkäsen zu können, wurde eine fahrbares Haus so gebaut, dass eine komplette Melk- und Käseverarbeitungsanlage entstand und diese als Anhänger mit dem Taktor transportiert werden kann. Zurzeit werden 80 Ziegen auf diese Art gemolken und die Milch an Ort und Stelle zu verschiedenen Käsesorten verarbeitet, wie dem Pressedossier zu entnehmen ist. Aus den rund 30 000 kg verfügbarer Milch werden pro Jahr rund 13 000 Geisskäslein produziert. Die Familie kümmert sich auch selbst um die Vermarktung.

Die Familie Beaud hat in diesem Jahr bereits den mit 10 000 Franken dotierten landwirtschaftlichen Innovationspreis des Kantons Freiburg erhalten. Wie den anderen für den AgroPreis Nominierten hat sie bereits eine Prämie von 5000 Franken auf sicher. An der offiziellen Preisverleihung vom 13. November im Kursaal Bern können es noch mehr werden, so der mit 20 000 Franken dotierte Hauptpreis.

Mehr zum Thema