Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zu Besuch bei einer alten Schulkollegin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Ehepaar Ewald und Myrtha Brülhart-Degen hat der Redaktion FN einen Brief geschickt und von ihrem Aufsteller der Woche erzählt. «Wir besuchten im Pflegeheim Stans unsere liebe Schulkollegin Alice Lehmann-Grossrieder aus Überstorf.» Gemeinsam haben die drei ein vorzügliches Mittagessen genossen. Danach machten sie einen Ausflug mit der neuen Seilbahn auf das Stanserhorn. «Das Wetter war sehr gut. Die gemütliche Fahrt zum Gipfel begann in Stans mit der Oldtimer-Standseilbahn aus dem Jahr 1893. Von Stans ging es zur Mittelstation Kälti vorbei an Wiesen und Weiden, an Bauernhöfen und Hainen», heisst es im Brief. Dann fuhren sie mit der offenen Seilbahn auf 1139 Meter über Meer. «Wohl nirgends ist der Blick auf die Innerschweizer Alpenkette so prächtig wie vom Stanserhorn», schreiben Ewald und Myrtha Brülhart-Degen. Die drei genossen die landschaftlichen Schönheiten und eine grandiose Rundsicht auf die Natur. «Wir danken unserer lieben Schulkollegin Alice Lehmann-Grossrieder für diesen wunderschönen Tag, den wir in Gottes freier Natur erleben durften, ganz herzlich», heisst es im Brief. Auf dem Rückweg besuchten die zwei noch die Schwester Lydia und Otto Studer in Rothenburg. «Mit drei gemütlichen Stunden Jassen und einem feinen Dessert ging ein wunderbarer Tag zu Ende», schreibt das Paar aus Schlieren. im

Mehr zum Thema