Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zu jedem Anlass das richtige Getränk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zu jedem Anlass das richtige Getränk

Kulturelle und kulinarische Genüsse im Kulturkalender Gurmels 2005

Für viele ist Essen und Trinken eine kulturelle Angelegenheit – auch für die Kulturkommission Gurmels. Lagen dem Jahresprogramm 2004 noch gluschtige Rezepte bei, empfiehlt die diesjährige Ausgabe Weine und alkoholfreie Drinks.

Von PATRICK HIRSCHI

Champagner aus dem Hause Larmandier schlägt der Kulturkalender zum samstäglichen Konzert des Bläserensembles Xerxes vor. «Passt hervorragend zu asiatischer Küche (sweet’n’ sour) oder einem Apéro mit Tapas», lautet der Tipp der Weinfachleute.

Vielleicht tut’s aber auch ein einfacher griechischer Landwein. Schliesslich hat sich «Xerxes» nach einem persischen König benannt, der um etwa 500 vor Christus mehrmals versucht hatte, Griechenland einzunehmen – jedoch erfolglos.

Die sechs Xerxes-Mitglieder sind durch eine Oper von Georg Friedrich Händel auf den Namen gestossen. Das «grösste Quintett der Welt» (Xerxes über Xerxes) existiert seit fast zwanzig Jahren. Es besteht aus Bruno Hayoz und Johannes Schaller (Trompeten), Yvo Andrey (Horn), Aldo Poffet (Posaune), Bruno Egger (Tuba) und Benjamin Spicher (Perkussion).

Chinarinde, Buttermilch
und immer wieder Ingwer

Die Weine werden von der Freiburger Weinhandlung «cantina del mulino» empfohlen. Diese schlägt zum Beispiel für den Auftritt der Vokal-Komiker «Singtonic» im April einen Barbera d’Asti «Calisaya» vor – mit Chinarinde und weiteren Kräutern aromatisiert. Sicher eine interessante Alternative zu einem Gin Tonic, der sich angesichts des Namens der Kabarettgruppe fast aufdrängt.

Etwas weniger exotisch wird es am Ländlerabend im Oktober. Hierzu werden die «klassischen» Schweizer Fendant und Dôle empfohlen – allerdings die gehaltvollen Erzeugnisse von Marie-Thérèse Chappaz.

Zum Auftritt des Cabaret Scherzgrenze im November passt laut Programm der ausgewogene und kräftige Collioure aus der französischen Pyrenäenregion Banyuls. Bleibt bloss zu hoffen, dass sich die Zuschauer vor Lachen dann nicht verschlucken. Beim Programm für das jüngere Publikum werden alkoholfreie Getränke präsentiert: eine Apfel-Buttermilch zum Marionettentheater im März, eine Früchtebowle mit Chilli und Ingwer für die Filmnacht im Mai und für das Figurenerzähltheater im November ein wärmender Winterdrink, ebenfalls mit Ingwer. Prost!
Programm 2005

l Samstag, 19. Februar, 20 Uhr: Xerxes.
l Samstag, 5. März, 11 und 15 Uhr: Marionettentheater mit Jörg Brettschneider.
l Samstag, 23. April, 20 Uhr: Singtonic.
l Samstag, 21. Mai, ab 19 Uhr: 1. Gurmelser Filmnacht (Sternenberg, Ernstfall in Havanna, Beresina oder die letzten Tage der Schweiz).
l Samstag, 15. Oktober, 20 Uhr: Ländlerabend mit dem Schwyzerörgeli-Trio Bühler, Kissling, Hefti.
l Samstag, 5. November, 20 Uhr: Cabaret Scherzgrenze: «wilsi mobilsi».
l Sonntag, 27. November, 11 und 15 Uhr: Figurenerzähltheater mit Susi Fux. hi

Alle Veranstaltungen finden in der Aula der OS Gurmels statt. Eintritt frei – Kollekte.

Mehr zum Thema