Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zug rammt Auto und entgleist – keine Verletzten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Zug ist am Samstagmorgen in Cormoret im Berner Jura auf ein Auto aufgefahren, das auf den Schienen liegen geblieben war. Dabei entgleiste der vordere Teil des Zuges. Niemand wurde verletzt.

Der Autofahrer war heute Morgen von Villeret in Richtung Cormoret im Berner Jura unterwegs, als sein Auto gegen 6.15 Uhr am Bahnübergang auf die Schienen geriet. Dabei schlossen sich die Schranken, wie die Berner Kantonspolizei mitteilte. Ein von Biel in Richtung St-Imier fahrender Zug stiess daraufhin mit dem Auto zusammen. Der Autofahrer konnte sein Fahrzeug allerdings noch vor der Kollision verlassen.

Im Zug befanden sich zwölf Passagiere, von denen sich einer zur Kontrolle ins Spital begab. Der Zugverkehr zwischen Biel und La Chaux-de-Fonds wurde samstags bis zum Betriebsende unterbrochen. Es wurden Ersatzbusse organisiert. Zur Bergung des Zuges musste ein Kran eingesetzt werden, und die Strasse wurde vorübergehend gesperrt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema