Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zugfahren wird teurer – ein Ende ist nicht in Sicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bern Am 9. Dezember schlagen Billette und Abos erneut auf. Das Halbtax-Abo beispielsweise wird 10 Franken teurer, das 3-Jahres-Halbtax gar 60 Franken. Happig sind die Aufschläge bei den Generalabonnementen: Ein GA 2. Klasse für Erwachsene kostet ab Dezember 3560 Franken, 210 Franken mehr als bisher. Begründet wird die neuste Preiserhöhung mit der Verteuerung des ÖV. Die Bahnen müssen dem Bund ab 2013 jährlich 200 Millionen Franken mehr bezahlen für die Benutzung der Infrastruktur. Auch in den kommenden Jahren ist mit steigenden Preisen zu rechnen. sda

Bericht Seite 14

Mehr zum Thema