Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zukunft:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Neue Hoffnung für O. M.?

Am Donnerstag gab es eine ziemlich überraschende Begegnung im Bezirksgericht. Gerichtspräsident Jean-Marc Sallin befragte O. M. zu seiner Zukunft. Es gebe da jemanden, der ihm helfen könne, sagte der 31-jährige türkisch-schweizerische Doppelbürger. Diese Person ist ausgerechnet Lambert Bokhoven (siehe FN vom 9. Juli), der sein Herz offenbar für mehr als nur eine Person öffnete, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten war. O. M. sei ihm gegenüber immer sehr korrekt gewesen, versicherte Bokhoven. Er habe nichts von seiner Vergangenheit gewusst, aber: «Wenn er aus dem Gefängnis kommt, kann ich ihm eine Arbeitsstelle vermitteln.» Eine herzliche Verabschiedung der beiden folgte zum Schluss. pj

Mehr zum Thema