Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zukunft: Schweizweite Kampagne läuft ohne Freiburger Franky weiter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Franky Slow Down wird gemäss Gilbert Baeriswyl in Zukunft nur noch für spezielle Anlässe im Einsatz stehen. Auf schweizerischer Ebene läuft die Kampagne jedoch weiter. Das Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt hat das Freiburger Projekt mit 60 000 Franken unterstützt. Alle Gemeinden konnten zudem kostenlos vom Geschwindigkeits-Info-Radar des TCS profitieren. 86 Gemeinden haben davon Gebrauch gemacht. 20 weitere sind noch an der Reihe. Da die Aktion bei den Motorradfahrern mit acht Prozent mehr Unfällen nicht erfolgreich war, will Gilbert Baeriswyl das nächste Projekt auf diese Gruppe ausrichten. ak

Mehr zum Thema