Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zur «Erfindung» des Vorlesewettbewerbs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gemäss dem Bericht in den «Freiburger Nachrichten» feierte der diesjährige Vorlesewettbewerb ein Jubiläum, fand er doch nach Aussage der Organisatoren zum zehnten Mal statt.

Man kann also annehmen, dass der erste Vorlesewettbewerb im Jahr 2009 stattgefunden hat. Dem ist aber nicht so: Der Vorlesewettbewerb für deutschsprachige Schülerinnen und Schüler, wie er letzten Samstag stattfand, geht auf die Neunzigerjahre des letzten Jahrhunderts zurück. Damals wurde er im Rahmen der Volkshochschule «erfunden» und mehrere Jahre lang in deren Sekretariat an der Alpengasse durchgeführt.

Somit ist diese für Deutschfreiburg recht wichtige kulturelle Veranstaltung nicht zehn Jahre, sondern schon bald 25 Jahre alt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema