Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zuschauer: Verkraftbarer Rückgang

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zahlenmässig war vor allem der Freitag ziemlich enttäuschend für Stone-Hill-Verhältnisse. Nur gerade 800 Besucherinnen und Besucher konnte das Organisationskomitee verzeichnen. Reto Kaeser macht das Wetter als Hauptverantwortlichen aus. «Genau zu der Zeit, in der die Zuschauer normalerweise kommen, hat es stark zu regnen begon-nen. Das Ergebnis haben wir gesehen.»

Samstag besser als der Freitag

Am Beispiel des Samstags habe man gesehen, dass es auch anders geht. 1100 zahlende Besucher wurden am Abschlusstag gezählt. Das sind zwar weniger als auch schon, aber immerhin ein versöhnlicher Abschluss. Mehr als die Hälfte der Zuschauer kamen speziell nur für den einen Tag nach Alterswil, ein klares Zeichen für den Wettereinfluss.

Konzerte trotz intensivem Hagelgewitter

Am verhagelten Donnerstag wagten sich nur gerade 600 Leute auf den Obermaggenberg. Kaeser lobt diese jedoch in höchsten Tönen: «Die Momente nach dem Gewitter waren wirklich sehr schön. Alle haben mitgeholfen, die umgestürzten Zelte und Zäune aufzustellen. Trotz des grossen Schocks konnten wir so das Festival doch noch durchführen.» pj

Mehr zum Thema