Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwärgestube und Zwärgehof begeistern Kinder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Spielgruppen Zwärgestube und neu Zwärgehof sind die wichtigsten Standbeine des Elternvereins Abgru. An der Hauptversammlung vom Dienstagabend liessen sie das vergangene Vereinsjahr Revue passieren und gaben einen Einblick in das neue Vereinsjahr. Räbeliechtli wurden geschnitzt und anschliessend am Umzug gezeigt, es gab ein Weihnachtsbasteln und die beiden Kinderkleiderbörsen mit Flohmarkt. Ein besonderer Höhepunkt für die Kinder war der Besuch der Feuerwehr in Kerzers. Vor dem Feuerwehrmagazin durften sie sogar das Blaulicht einschalten.

Nach sieben Jahren hat Anita Aeberhard ihr Amt abgegeben, für sie wurde Sara Klarnetas neu in den Vorstand gewählt. Die bisherigen Vorstandsfrauen Andrea Mäder, Manuela Linder, Monika Berger, Andrea Herren und Jsabelle Secci wurden bestätigt.

Aktuell besuchen 33 Kinder die sogenannte Innen-Spielgruppe, die Zwärgestube; diese ist im Schulhaus Gempenach untergebracht. Eine der Gruppen ist gemischt, das heisst, die Kinder werden zwischendurch auch draussen unterwegs sein. In der Aussen-Spielgruppe, im Zwärgehof, sind zwölf Kinder. Der Zwärgehof ist die Spielgruppe, welche draussen auf einem Bauernhof in Ried stattfindet.

Mehr zum Thema