Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Frauen im Vide-Poches

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Galerie Vide-Poches im stationären Behandlungszentrum Marsens sind ab heute Werke von Veronika Dick aus St. Ursen und Françoise Gerber-Zumwald aus Givisiez zu sehen. Die Senslerin zeigt Installationen, Bilder, Collagen und Skulpturen. Ihre Künstlerkollegin ist mit Keramik, Raku und Skulpturen vertreten. im

 Kulturforum Vide-Poches,Marsens. Vernissage: Fr., 11. April, ab 18 Uhr. Bis zum 11. Mai. Mi., Do., Sa. und So. 13 bis 17 Uhr.

 

 Werke von Patrick Savary

Ab Samstag sind in der Schlossgalerie Avenches Bilder von Patrick Savary in Öl, Acryl sowie Pastellfarben zu sehen. Der Maler wurde in Freiburg geboren und lebt und arbeitet seit den Achtzigerjahren als unabhängiger Künstler und Schriftsteller in Yverdon-les-Bains. emu

 Schlossgalerie Avenches.Bis zum 27. April. Mi. bis So. 14 bis 18 Uhr.

 

 Fotografien der Berliner Mauer

1967 hat sich der deutsche Fotograf Manfred Hamm in Westberlin niedergelassen und regelmässig Fotografien entlang der Berliner Mauer gemacht. Auch den Fall der Mauer im Jahr 1989 erlebte Hamm hautnah mit. Eine Auswahl seiner Mauerbilder hat er jetzt für die Ausstellung «Leben, Fall und Reste einer Mauer» zusammengestellt, die bis zum 9. Mai in der Galerie APCd in Freiburg zu sehen ist. cs

 Galerie APCd, Pierre-Aeby-Gasse 31/37, Freiburg. Bis zum 9. Mai. Di. und Mi. 11 bis 20 Uhr, Do. und Fr. 11 bis 22 Uhr.

Mehr zum Thema