Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Freiburger nehmen an den Berufsweltmeisterschaften in Shanghai teil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Florent Lacilla und Samuel Favre werden gemeinsam mit 40 weiteren Berufschampions die Schweiz an den Berufsweltmeisterschaften World Skills 2022 in Shanghai vertreten. Das schreibt die Stiftung Swiss Skills in einer Mitteilung. Das Swiss Skills National Team besteht somit aus insgesamt 42 jungen Berufsleuten, die alle zwischen 18 und 22 Jahre alt sind. Das Team umfasst momentan 32 Männer und acht Frauen aus 15 Kantonen. Noch sind nicht alle Mitglieder des Teams bekannt. 

Florent Lacilla ist Automobilmechatroniker aus Cottens, und Samuel Favre ist Schweisser aus Broc. 

Die nächsten zwölf Monate werden sich die jungen Berufsleute intensiv auf die Berufsweltmeisterschaften vorbereiten. Dort werden sie sich mit den besten Fachkräften aus der ganzen Welt messen. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema