Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Grossräte haben Fragen zu Bertigny-West

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Zusammenhang mit der geplanten Autobahnüberdachung Chamblioux-Bertigny erkundigen sich die beiden CVP-Grossräte Hubert Dafflon und Christian Ducotterd aus Grolley in einer parlamentarischen Anfrage nach der Arbeitszone Bertigny-West.

Sie fragen, ob der Staatsrat die Meinung teile, dass der Sektor Bertigny aufgrund seiner idealen Lage ausschliesslich Aktivitäten des sekundären und tertiären Sektors zur Verfügung stehen sollte, die einen ausdrücklichen Mehrwert bringen.

Im Weiteren wollen sie wissen, inwiefern der Kanton mit seiner aktiven Bodenpolitik die Ansiedlung von attraktiven Unternehmen und die Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen fördern könne.

Und schliesslich erkundigen sie sich danach, ob die Kantonsregierung ebenfalls der Ansicht sei, dass die Autobahn just in diesem Bereich nicht überdacht werden sollte, um die Sichtbarkeit der dortigen Arbeitszone weiterhin zu gewährleisten.

Die Antwort des Staatsrats auf die Anfrage von Dafflon und Ducotterd liegt zurzeit noch nicht vor.

jcg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema