Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Jahre bedingt für 45-Jährigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

TafersDer ehemalige Security-Mitarbeiter, der in Mariahilf einen Mann angefahren hatte, wurde vom Bezirksstrafgericht des Sensebezirks gestern zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Er wurde der Gefährdung des Lebens, des Fahrens unter Alkoholeinfluss und der Fahrerflucht für schuldig befunden. «Das Verschulden ist schwer», sagte Richter Reinold Raemy, Vorsitzender des Gerichts. Freigesprochen wurde er vom Vorwurf der Amtsanmassung. Der Angeklagte hatte sich als Polizist ausgegeben. hpa

Bericht Seite 2

Meistgelesen

Mehr zum Thema