Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Jugendliche legen Feuer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

DüdingenAm Sonntagabend um 18.00 Uhr legten zwei Jugendliche in einem Unterstand in der Chännelmattstrasse, nahe des Robinsonspielplatzes, einen Brand. Die Feuerwehr konnte diesen schnell löschen, der entstandene Schaden ist gering. Wie die Polizei mitteilte, wiesen die Spuren darauf hin, dass das Feuer mit Hilfe des Inhalts zweier entwendeter Benzinkanister entfacht worden war. Nahe des Brandortes hielt die Polizei einen 13-jährigen Jungen an, der das Geschehen beobachtete. Diverse Spuren an Kleider und Händen legten die Vermutung nahe, er sei an der Brandlegung beteiligt gewesen. Trotz anfänglichen Abstreitens gab der Junge bei der Einvernahme auf dem Polizeiposten in Granges-Paccot die Tat zu. Aufgrund seiner Aussage konnte auch ein zweiter mutmasslicher 15-jähriger Täter vernommen werden. Auch dieser gestand die Tat. Die beiden Jugendlichen sind wieder zu Hause und werden sich für leichte Sachbeschädigung verantworten müssen. mb

Mehr zum Thema