Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei neue Kaderärzte für Chirurgie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: walter buchs

riaz Der 43-jährige Michael Chilcott tritt die Nachfolge von Alain Froidevaux an, der nach 25 Jahren Ende Februar in Pension ging, wie das Freiburger Spital am Mittwoch bekannt gegeben hat. Der neue Chefarzt, der seit 2000 als Oberarzt in verschiedenen Bereichen der Chirurgie an den Universitätsspitälern Genf tätig ist, wird seine neue Stelle am 1. Mai antreten.

Laut Medienmitteilung ist Michael Chilcott, der in den 1990er-Jahren auch schon im Kanton Freiburg gearbeitet hatte, britisch-amerikanischer Staatsangehöriger und englischer Muttersprache. Er spreche fliessend französisch und verfüge über Basiskenntnisse in Deutsch.

Drei Kaderärzte im chirurgischen Ärzteteam

Zusätzlich ist Jean-Bruno Lekeufack seit dem 1. April als Leitender Arzt mit einer festen Stelle am Spital in Riaz tätig. Der 40-jährige Belgier mit französischer Muttersprache ersetzt Rolf Georgi, der bisher als Belegarzt in der Abteilung Chirurgie tätig war.

Jean-Bruno Lekeufack war gemäss Medienmitteilung seit 1995 in verschiedenen Spitälern in Belgien und in der Schweiz als Chirurg tätig. Im vergangenen Jahr wechselte er nach Pontarlier. Bereits als leitender Arzt in der Chirurgie in Riaz tätig ist Philippe Froment.

Mehr zum Thema