Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Tage voller Musik und Tanz im Auquartier der Stadt Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum zweiten Mal ertönt am Freitag, 5. Mai, und am Samstag, 6. Mai, das Festival Les Jean im Auquartier der Stadt Freiburg. An den zwei Tagen sind verschiedene Anlässe und Konzerte in den Gassen und Bistros der Unterstadt geplant. Der Anlass sei ein belebendes Element des Auquartiers. Wie die Organisatoren auf ihrer Homepage schreiben, bietet das Festival ein breit gefächertes Musikangebot an: von Blues, Rock, Electro bis hin zu Pop, Hip-Hop und Folklore.

Zu den Höhepunkten am Freitag gehören unter anderen Papaya Fuzz, die am späten Abend in La Spirale auftreten sowie L’Echo du Fochaux, welche am Abend auf dem Klein-St.-Johann-Platz ein Alphornkonzert geben. An diesem Freitag sind weitere Konzerte im Gebäude des Kantonsgerichts Freiburg und im Pub Ban­shees Lodge vorgesehen. Am Samstag kommen besonders die kleinen Besucherinnen und Besucher auf ihre Kosten. Am Vormittag geben das Duo Cramoisi im Café de la Marionnette ein Kinderkonzert. Danach organisiert der Verein für Gesundheitsförderung und Prävention Reper eine Playback-Show. Die Kinder können dabei ihr Showtalent in ungezwungener Atmosphäre präsentieren.

Weitere Konzertorte am Samstag sind die Restaurants Les Tanneurs, Soleil Blanc und Cave des Brasseurs. Im Tirlibaum können um Mitternacht Tanzwütige das Festival zu den Klängen der DJs The Doogies ausklingen lassen.

Programm: www.lesjean.ch

Mehr zum Thema