Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Trauungen im Sensler Museum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tafers Seit dem 1. April 2011 ist es möglich, im Sensler Museum in Tafers Ziviltrauungen durchzuführen. Und es haben am Freitag auch schon zwei Paare diese Lokalität ausgewählt, wie die Museumsleitung mitteilt. Die beiden Paare gaben sich in der Wohnstube des Schul- und Sigristenhauses das Ja-Wort. Zivile Trauungen im Sensler Museum sind jeweils am ersten Freitag des Monats von April bis Juli 2011 im Rahmen eines Pilotprojekts möglich. Anmeldungen und Reservationen erfolgen über das Zivilstandsamt Tafers. Vom Sensler Museum wird eine zusätzliche Gebühr von 100 Franken erhoben. im

Weitere Informationen: Franziska Werlen: 026 494 36 18; E-Mail: leitung@senslermuseum.chwww.senslermuseum.ch; www.fr.ch/secin/de/pub/etatcivil/mariage.htm

Meistgelesen

Mehr zum Thema