Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Verletzte bei Rennen mit Pferdegespann

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anlässlich des sehr populären und traditionellen Pferderennens von Vuippens hat sich gestern Sonntag ein recht schwerer Unfall ereignet. Dabei wurden zwei Reiter, ein 48-jähriger Mann und ein 17-Jähriger, verletzt und mussten mit der Ambulanz ins Spital geführt werden. «Der Mann wurde hart getroffen», hielt Polizeisprecher Frédéric Marchon gegenüber der Zeitung «La Liberté» fest. Der Unfall ereignete sich um 14.10 Uhr im Rahmen des Pferdegespann-Rennens. Ein Wagen kippte um, als er daran war, ein anderes Gespann zu überholen, wie ein Zeuge berichtet. Gemäss Polizei wurde eine Untersuchung eingeleitet, um die genauen Umstände des Unfalls zu klären.  az/Lib.

Meistgelesen

Mehr zum Thema