Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 12

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Ein 29-jähriger Autofahrer, der am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr auf der Autobahn in Richtung Freiburg fuhr, ist zwischen Rossens und Matran aus noch ungeklärten Gründen in die Mittelleitplanke der Autobahn geprallt. Wie die Kantonspolizei in einem Communiqué schreibt, ist er nach diesem Aufprall mit einem zweiten Fahrzeug zusammengestossen, das von einem gleichaltrigen Mann gelenkt wurde und auf der rechten Spur in dieselbe Richtung fuhr. Die zwei Fahrzeuge kamen auf dem Pannenstreifen respektive der Fahrbahn zum Stillstand. Der schwer verletzte Lenker des ersten Fahrzeugs wurde per Helikopter ins Spital geflogen. Der zweite Lenker wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Als Folge dieser Kollision kam es zu zwei weiteren Unfällen, die allerdings ausschliesslich Sachschaden verursachten: Auf derselben Fahrbahn kam es zu einer Folgekollision, und auf der Gegenfahrbahn kam es zu einem Unfall, weil sich der Verkehr verlangsamt hatte und sich nach dem Aufprall Gegenstände auf der Fahrbahn befanden. Die Autobahn zwischen Rossens und Matran wurde während drei Stunden gesperrt.

jcg

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema