Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zweimal Indie-Rock aus den USA

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Nacht des amerikanischen Indie-Rock steht heute im Fri-Son in Freiburg an, mit einer Doppel-Headliner-Show. Der eine Gast ist die Singer-Songwriterin Shannon Wright aus Atlanta, die mit «Division» ihr zehntes Studioalbum im Gepäck hat. Irgendwo zwischen Punk, Noise-Rock und Kammermusik lässt sie ihre ganz eigenen Klangwelten entstehen. Das gilt auch für den zweiten Act des Abends, die Formation Xiu Xiu aus San José. Die experimentellen Töne von Jamie Stewart, dem einzigen fixen Mitglied der Gruppe, bewegen sich irgendwo zwischen Postrock und Synthienoise.

cs

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Fr., 24. November, 20 Uhr.

Eigenwilliger Pop aus Freiburg

Das Freiburger Quintett Francis Francis hat schon auf seinem Erstling sein Gespür für eigenwillig-originelle Popmusik unter Beweis gestellt und legt jetzt mit «Coucou Courage» nach. Heute Abend präsentiert die Truppe das neue Album im Nouveau Monde. Ebenfalls zu hören ist der Franzose Malik Djoudi mit seinen von den Achtzigerjahren inspirierten Elektro-Chansons.

cs

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Fr., 24. November, 22 Uhr.

Psychedelisches aus Baltimore

Psychedelischer Rock steht am kommenden Montag im Nouveau Monde in Freiburg auf dem Programm, und zwar mit dem Quartett The Flying Eyes aus Baltimore. Die Band feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und beweist auf ihrer aktuellen Tour, dass sie ihre melodischen Höhenflüge besser beherrscht denn je. Mit dabei ist ausserdem die Gruppe Monument aus Lausanne.

cs

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Mo., 27. November, 20.30 Uhr.

Dänischer Pop in Düdingen

Der Däne Brian Batz alias Sleep Party People tritt jeweils mit einer Hasenmaske auf. Sein Musikstil ist verträumter Pop – deshalb auch der Schlaf im Künstlernamen. Was Batz, wahlweise allein oder mit seinen Hasenkumpels, auf die Bühne bringt, lebt nicht nur von der Ruhe, sondern auch von der Dynamik.

afb

Bad Bonn, Düdingen. Fr., 24. November, 21.30 Uhr.

Volles Programm im Bad Bonn

Ganze sieben Schweizer Liveacts spielen morgen Samstag auf der Bühne des Bad Bonn: Dave Eleanor, Anouk und Henry, Sodar, Benjamin, Äther, End of Void und das DJane-Team Damenbart. Von Elektro bis Rock ist alles dabei: ein Abend für jeden Musikgeschmack.

afb

Bad Bonn, Düdingen. Sa., 25. November, 16.30 Uhr.

Mehr zum Thema