Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zweite Amtszeit für Uni-Rektor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg An seiner letzten Sitzung hat der Staatsrat den Entscheid des Senats der Universität bestätigt. Letzterer hatte an einer Sondersitzung vom 19. Mai Professor Guido Vergauwen für eine zweite Amtszeit vom 15. März 2011 bis zum 14. März 2015 zum Rektor der Universität Freiburg ernannt. Dieser Entscheid beruhte auf einem Vorschlag der Plenarversammlung der Universität. Der aus dem belgischen Flandern stammende Dominikaner Guido Vergauwen ist seit 1985 ordentlicher Professor für Fundamentaltheologie an der Universität Freiburg, schreibt die Hochschule am Montag in einer Mitteilung.

Vizerektoren bis Ende Jahr

Guido Vergauwen steht der Alma Mater seit 2007 als Rektor vor. Nun ist sein Mandat formell bis 2015 verlängert. Bis Ende dieses Jahr schlägt der Rektor dem Senat vier Vizerektoren oder -rektorinnen zur Wahl oder Wiederwahl vor. wb

Vorschau

Szenenlieblinge im Vingtième

FreiburgSie sind ganz klar die «Chouchous» der Freiburger Musikszene: Die Postrocker Yokonoë. Meist verspielter und sanfter als viele ihrer Kollegen, vermögen sie sowohl live als auch auf ihrem Debütalbum Bathyscaph zu überzeugen. Bleibt die Frage, ob die Bühne des XXe für die reichhaltige Instrumentensammlung und die ständigen Positionswechsel nicht zu klein sein wird. pj

Le XXe, Tivoliallee 3, Freiburg. Mi., 9. Juni, 21.30 Uhr.

Mehr zum Thema