Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwischen Afro, Funk und Soul

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Musiker Ahmed Gallab ist in London als Sohn sudanesischer Eltern geboren, in Ohio aufgewachsen und lebt inzwischen in New York. Seit dem ersten Album, das er vor zehn Jahren mit seiner Gruppe Sinkane veröffentlicht hat, vermischt er die Genres und balanciert gekonnt zwischen Afrobeats, Punk, Funk und Soul. Am Mittwoch präsentieren Sinkane im Nouveau Monde in Freiburg ihr siebtes Album, «Dépaysé». Support Act ist die junge Freiburger Sängerin Lakna, die dieses Jahr bei der Gustav-Akademie dabei war und im Oktober ihre erste EP veröffentlicht hat.

cs

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Mi., 13. November, 20 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema