Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwischen Jazz und Bossa Nova

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Jazz-Reihe «Stubete» ist am Sonntag das Donaflor Trio zu hören, ein Projekt der Freiburger Sängerin Anne-Florence Schneider. Sie nimmt das Publikum mit in ihr Klanguniversum zwischen Jazz und Bossa Nova. Mit ihr auf der Bühne stehen der Freiburger Gitarrist Claude Schneider und der gebürtige Brasilianer Dudu Penz am Bass.

cs

Café du Belvédère, Reichengasse 36, Freiburg. So., 24. November, 20.30 Uhr. Essen ab 19 Uhr. Reservation für das Essen bis heute Abend erforderlich, für das Konzert empfohlen: 026 323 44 07.

Jazzmusik von Eva Slongo im KiB

Eva Slongo gilt als einer der aufstrebenden Stars in der Welt des Jazz. 2013 nahm sie erstmals eine CD im Trio mit Laurent Coulondre (Orgel) und Pierre-Alain Tocanier (Schlagzeug) auf. Dann erweiterte sie ihre Formation mit Joran Cariou (Klavier), Fabricio Nicolas (Kontrabass) und Nicolas Charlier (Schlagzeug) zum Quartett. Mit diesen Musikern nahm sie 2016 das Album «Inspirations». Im KiB spielt sie mit Arnaud Francelet (Kontrabass), Markus Ostfeld (Schlagzeug) und Richard Pizzorno (Klavier).

jmw

Kultur im Beaulieu KiB, Murten. Sa., 23.  November, 20.30 Uhr.

Feiner Folk-Pop auf Französisch

Die Walliser Singer-Songwriterin Cyrielle Formaz zeichnet sich durch feine Texte in französischer Sprache, eine unverwechselbare Stimme und zarte Gitarrenklänge aus. Heute Abend spielt die 24- Jährige zusammen mit dem Gitarristen Erik Bonerfält als Duo Meimuna in der Spirale.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 22. November, 20.30 Uhr.

Grenzenlose Musik in der Spirale

Diese Formation erhebt die multikulturelle World-Musik auf ein neues Level: Das iranische Trio Constantinople und der senegalesische Kora-Spieler Ablaye Cissoko spielen seit fünf Jahren ein Repertoire, das von Peru und Mexiko über Spanien und Afrika bis in den Orient führt. Morgen ist die Gruppe in der Spirale zu hören.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 23. November, 20.30 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema