Archiv 07.06.2000

Dekorative Einrichtungen

Nicht konventionelle Möbel zu vernünftigen Preisen:Arts & Decors in Muntelier ist etwas fürs Auge. Die Erweiterung des Einrichtungshauses Beat Schwarz hat am Wochenende seine Türen geöffnet.

Arts & Decors verbindet Möbel und Kunst

Nachdem vor einem Monat die Dies& Das-Filiale in Muntelier aufgegangen ist, folgt Arts & Decors direkt daneben. «Unsere Angebote ergänzen sich glänzend», freut sich Geschäftsführer Beat Schwarz. «Wir sprechen etwa dasselbe Publikum an.»

Kunst bietet Arts & Decors in doppelter Hinsicht. Einrichtungsgegenstände werden in kunstvollem Rahmen einander angepasst und vorgeführt. Ausgestellte Kunstobjekte und Wechselausstellungen sollen aber auch die nahe Verwandtschaft und das Zusammenspiel von Kunst und Dekoration hervorheben.
Im neuen Möbelhaus werden nicht konventionelle Möbel, Vorhänge, Bettwaren und Gartenmöbel angeboten. Besonders Möbel aus dem südasiatischen Raum sind momentan beliebt und lassen sich gut mit anderen kombinieren. Auch mit Stoffen lassen sich alte Möbel kunstvoll erneuern. «Wir wollen die Möglichkeit zu einer Veränderung bieten, ohne Möbel gleich wegwerfen zu müssen», erklärt Beat Schwarz die Geschäfts-Philosophie. Arts & Decors soll eine preiswerte Alternative zum Einrichtungshaus Beat Schwarz in Murten sein, wo Antiquitäten im Mittelpunkt stehen.
Die neue Firma vor den Toren Munteliers hat sechs Angestellte und ist täglich geöffnet - wie Dies & Das auch am Sonntag.